Jeans-Waschungen einfach erklärt

0 Flares 0 Flares ×

Nicht ohne Denim! Die Jeans ist das meistgekaufte Kleidungsstück der Welt und ist für die meisten unverzichtbar. Wenn wir mal die Eine gefunden haben, wollen wir sie auch am liebsten nie wieder hergeben. Zum Glück ist Denim so robust! Aber beim Jeanskauf oder beim Blick auf das Etikett Deiner Jeans stolperst Du auch immer wieder auf Begriffe, bei denen Du völlig planlos bist? Wir erklären die wichtigsten Begriffe rund um Jeans-Waschungen – kurz und knackig in unserer Bildergalerie. Klick Dich durch!

  • Raw Denim: Bei diesem Vorgang wird Deine Jeans nach dem Einfärben nicht mehr gewaschen. Sie ist also, abgesehen von der Färbung, unbehandelt, weswegen das Material einen steifen Griff aufweist.

Eins ist jedenfalls klar: Die Jeans kann fast alles. Egal ob elegant zum Abendessen oder sportlich am Wochenende zu Sneakern und bequemem Pullover. Die besten Tipps zum Waschen Deiner Jeans findest Du übrigens hier.

Falls Du noch auf der Suche nach der perfekten Jeans bist, helfen Dir die Sytlisten bei OUTFITTERY gerne weiter.

 

>>Noch mehr rund um die Jeans:

Die Erfolgsgeschichte der beliebtesten Hose der Welt

Jeans-Waschungen einfach erklärt

Jeanshemd zu Jeanshose – geht das?

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 0 Flares ×

RELATED POST

INSTAGRAM
GET INSPIRED