So viele Hemden braucht ein Mann

0 Flares 0 Flares ×

Klassisch weiß, gestreift, kariert, aus Jeans oder aus Leinen – Hemden gibt es in so vielen Ausführungen für diverse Anlässe. Aber wie viele braucht Mann wirklich?

Die Hemden-Gleichung

Wer täglich im Büro ein Oberhemd trägt, benötigt mindestens fünf Hemden in der Woche. Und wer nicht jedes Wochenende waschen und bügeln möchte, sollte auf zehn Stück im Kleiderschrank verdoppeln. Weil beim Essen immer mal was danebengehen kann, plane lieber noch zwei Ersatzhemden ein. Allen, die es sich gönnen, ihre Wäsche in die Reinigung zu bringen, empfehlen wir, sich nochmal drei weitere zuzulegen, sodass wir am Ende unserer Gleichung bei etwa fünfzehn Hemden ankommen.

Smart im Büro

Egal ob in Weiß, Hellblau oder gedeckten Pastellfarben: Einfarbige Modelle eignen sich besonders für den Büroalltag, weil sie zu den verschiedensten Anzug-, Sakko- oder Blazer-Typen passen. Um unter allen Alltagsumständen einen smarten Eindruck zu machen, haben wir Tipps für Dich gesammelt, wie Du Dein Hemd knitterfrei hältst, und was zu tun ist, wenn doch mal ein Fleck darauf landet.

Zugeknöpft in der Freizeit?!

Auch in der Freizeit darf und sollte geknöpft werden, denn Hemden passen einfach zu jedem Anlass. Eine karierte Ausführung ist ideal in Kombination mit einem schlichten Wollpullover. Ein Jeanshemd zur Chino ist lässig und modern und ein Leinenhemd ist der perfekte Begleiter für den Strandurlaub. Insgesamt reichen drei bis fünf schöne Freizeithemden im Schrank aus.

Noch mehr Experten-Tipps für Deine Hemden:

3 Tipps: Kurzarmhemden stilsicher tragen

Das Drunterhemd von Mey

Mit 5 Übungen fit fürs Slim Fit Hemd

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 0 Flares ×

RELATED POST

INSTAGRAM
GET INSPIRED