Die passende Sonnenbrille für jede Gesichtsform

0 Flares 0 Flares ×

Da wir bei OUTFITTERY für jeden das richtige Sommer-Outfit zusammenstellen und die Sonnenbrille nun mal DAS Accessoire jeden Sommers ist, haben wir uns mit Mister Spex zusammengetan und zeigen Dir wie Du die richtige Sonnenbrille für Dich findest! Um das richtige Modell zu finden, solltest Du darauf achten, dass Deine Gesichtform auch zur Form Deiner Sonnenbrille passt. Wir haben Dir Gesichtsforme und ihre Merkmale aufgelistet und verraten Dir natürlich, welche Brille am besten zu jeder Gesichtsform passt.

Ovales Gesicht

  

Ovale Gesichter haben sehr ausgeglichene Proportionen: Während Kinn und Stirn eher schmal wirken, sind die Wangen besonders ausgeprägt. Außerdem ist das ovale Gesicht etwa doppelt so lang wie breit. Dadurch haben es Menschen mit dieser Gesichtsform am einfachsten die passende Brille für sich zu finden und können – solange die Brille nicht zu klein oder groß ist – zwischen allen Brillenformen wählen.

Herzförmiges Gesicht

Wie die Bezeichnung vermuten lässt, sind die typischen Merkmale des herzförmigen Gesichts eine breite Stirn, ausgeprägte Wangenknochen und ein schmales, eher spitz zulaufendes Kinn. Um die breitere Stirnpartie mit der schmaleren Kinnpartie optisch auszugleichen, sollten Menschen mit herzförmigen Gesichtsformen eher zu Sonnenbrillen mit ovalen oder runden Gläsern greifen. Sonnenbrillen mit eckigen Gläsern wirken eher unvorteilhaft, da sie herzförmige Gesichter noch markanter erscheinen lassen.

Eckiges Gesicht

Da bei eckigen Gesichtern Stirn, Wangen und Kinn gleichmäßig breit geformt sind, aber der Kiefer ausgeprägt ist, stehen ihnen Sonnenbrillen mit kreisförmigen oder ovalen Gläsern am besten. Beispielsweise Piloten-Brillen lassen die markante Gesichtsform weicher und weniger streng erscheinen. Brillen mit eckigen Gläsern hingegen betonen die strengen Züge und sind daher weniger geeignet.

Rundes Gesicht

Bei runden Gesichtern sind alle Gesichtspartien gleichmäßig geformt. Wangen und Stirn sind etwa gleich breit, das Kinn ist rund. Dadurch wirkt das Gesicht insgesamt sehr weich. Um optisch einen Kontrast zu setzen, dem Gesicht mehr Kontur zu verleihen und es schmaler wirken zu lassen, eignen sich besonders Sonnenbrillen mit eckigen Gläsern. Wer seine runde Gesichtsform nicht noch zusätzlich betonen will, sollte auf Sonnenbrillen mit kreisförmigen und ovalen Gläsern verzichten.

Trotzdem sollte man bei der Auswahl nicht nur auf die Brillenform achten, sondern auch den Komfort und den eigenen Kleidungsstil mit einbeziehen. Denn bei Sonnenbrillen ist es wie beim Outfit auch: Am wichtigsten ist, dass Du Dich wohlfühlst.

Noch mehr Experten-Tipps für den Sommer findest du hier:

So bleibst Du im Sommer cool

Nie mehr quietschende Schuhe

Die 3 Top-Sommer-Outfits fürs Büro

5 Tipps gegen Schweißgeruch

Die Lieblingsstücke für Deine Reise mit OUTFITTERY und Mister Spex

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 0 Flares ×

RELATED POST

INSTAGRAM
GET INSPIRED