Alles was Du über Functional Wear wissen musst

0 Flares 0 Flares ×

„Functional Wear“ oder „Funktionsbekleidung“ bezeichnet Kleidungstücke, die einen speziellen funktionellen Mehrwert bieten. Heißt: Die Kleidung ist darauf ausgelegt, beispielsweise die Regulierung der Körpertemperatur oder das Komfortgefühl zu steigern. Lange gab es die Functional Wear eher in der Sportabteilung, bei Allwetter-Fahrradfahrern und Co. zu finden. Aber das hat sich geändert! Wir zeigen Dir drei Jacken von camel active, die wahre Funktionswunder sind und verraten, zu welchem Anlass Du sie gut tragen kannst und wie Du sie am besten pflegst.

Die Material-Mix Jacke

Wasserabweisend, atmungsaktiv, winddicht und dazu noch fast kein Gewicht? Ja, die Material-Mix Jacke ist sogar verglichen mit anderen Funktionsjacken ein echter Allrounder. Der Stoff ist elastisch und passt sich jeder Bewegung an. Durch die reflektierenden Applikationen bist Du auch nachts gut zu sehen. Wird es beim Wochenendspaziergang mal windiger, bist du mit der Jacke top ausgerüstet und wenn mal was schmutzig wird, kannst Du sie einfach im Schonwaschgang bei 30°C in die Maschine stecken. Nur der Trockner sollte lieber ausbleiben – den verträgt der dünne Stoff nämlich nicht.

Die wetterfeste Steppjacke

Eine wetterfeste Steppjacke ist eigentlich schon ein Wiederspruch in sich, da normalerweise durch die vielen Nähte Feuchtigkeit viel leichter eindringen kann als bei anderen Jacken. Bei diesem Modell wird jedoch komplett auf Nähte verzichtet – die Optik entsteht durch das Verkleben von den zwei Oberstoffen. Gefüttert ist die Jacke mit einem speziellen Daunenersatz. Der hält lange warm, ist widerstandsfähiger als normale Daunen und bietet trotzdem den gleichen Tragekomfort. Durch die wärmende, wasserfeste Wirkung kommst Du mit diesem Modell durch Wind und Wetter. Anders als Daunenjacken, kannst Du die wetterfeste Steppjacke im Schonwaschgang bei bis zu 40°C waschen und danach im Schonprogramm in den Trockner geben – ganz ohne Tennisbälle.

Die 2-in-1 Jacke

Du kannst Dich für keines der beiden Modelle entscheiden? Musst Du auch nicht, denn die 2-in-1 Jacke vereint die besten Eigenschaften der beiden anderen Jacken! Die Camouflage-Innenjacke wärmt, während die äußere Jacke dank der verschweißten Nähte wind- und wasserdicht ist. Sollte es mal doch nicht regnen, kannst Du die Überjacke in den Rucksack stecken – durch ihr leichtes Gewicht merkst Du sie kaum. Im Schongang fühlt sich die Jacke sowohl in der Waschmaschine als auch im Trockner am wohlsten. Über 30°C solltest Du sie allerdings nicht waschen, das kann dem Material schaden.

Du willst wissen, mit welchen 11 Kleidungsstücken Du im Herbst immer gut angezogen bist? Klicke hier!

Dir fehlt noch das passende Outfit zu deiner Funktionsjacke? Hier bist du richtig!

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 0 Flares ×

RELATED POST

INSTAGRAM
GET INSPIRED