7 Tipps, die Dich sofort stilsicherer machen

0 Flares 0 Flares ×

Der Herbst ist die beste Zeit für einen modischen Neustart: Vielleicht bist Du auch gerade dabei, Deine Sommersachen auszusortieren und Dir neue Outfits zurechtzulegen. 

Stehst Du manchmal auch etwas ratlos vor dem Kleiderschrank und weißt gar nicht, was Du anziehen sollst? Wir haben 7 einfache Tipps, wie Du in Zukunft glücklicher mit Deiner Outfitwahl wirst und stilsicherer auftrittst.

1. Finde Silhouetten, die Dir stehen

Jeder Körper ist anders und das ist auch gut so! Je nach Körpertyp kannst Du Schnitte und Formen wählen, die Deine Vorzüge betonen, Asymmetrien ausbalancieren und ein harmonisches Ganzes schaffen. Hast Du zum Beispiel eher schmale Schultern oder eher breite Hüften, hilft Dir die passende Kleidung, diese Proportionen auszugleichen.

2. Triff den richtigen Ton

Kalte oder warme Farbtöne, Gold oder Silber, Beige oder Lila: Die richtige Farbwahl kann einen gewaltigen Unterschied machen. Und dabei geht es oft nur um Nuancen! Ein bestimmtes Blau kann Dich blass wirken lassen, während ein anderes Deine Augen zum Strahlen bringt. Und falls Deine Lieblingsfarbe Schwarz ist und Du absolut kein Rosa sehen kannst, ist das natürlich auch okay.

3. Hör auf Dein Bauchgefühl

Oversized Jeans, Animal Prints oder der Komplett-in-Weiß-Look: Jede Saison bringt einen ganzen Blumenstrauß von neuen Trends mit. Aber das heißt noch lange nicht, dass Du bei allem mitmachen musst. Modetrends kommen und gehen, aber Dein persönlicher Stil bleibt. Pick Dir daher nur Trends heraus, mit denen Du Du selbst bleiben kannst. 

Trenchcoat und Kleid

4. Detox Deinen Kleiderschrank

Hast Du auch Teile in Deinem Schrank, Du noch nie bzw. seit Jahren nicht mehr angezogen hast? Damit bist du nicht allein. Den meisten fällt es schwer, sich von Kleidern zu trennen.

Lass Dich von Marie Kondo inspirieren und sortiere alle Sachen aus, die zu eng geworden sind, sich als Fehlkäufe herausgestellt haben oder Dir aus anderen Gründen kein gutes Gefühl geben. Danach kannst Du Dich über einen Kleiderschrank voller persönlicher Schätze freuen, die Dich glücklich machen.

5. Investiere in Stücke, die Du liebst

Es ist immer besser, weniger zu kaufen und dafür in Teile zu investieren, die Dich viele Jahre begleiten werden. Zugegeben, das ist nicht immer leicht, denn die Verlockung ist groß. Versuche, sorgfältiger zu shoppen, in dem Du Dir bewusst Zeit bei der Entscheidung lässt. Setz lieber auf hochwertige Materialien statt kurzlebige Trends – für mehr Nachhaltigkeit in Deinem Kleiderschrank.

6. Verlass Deine Komfortzone  

Wenn Du in Sachen Style mal was Neues ausprobieren möchtest, mach kleine Schritte. Es muss nicht gleich von Kopf bis Fuß ein komplett neuer Look sein. Für den Anfang kannst Du zum Beispiel Deine Lieblingsjeans mit einer etwas knalligeren Bluse oder einem ungewöhnlichen Schnitt kombinieren. 

7. Hol Dir Tipps von Leuten, die es wissen müssen

Du weißt gar nicht, wo Du anfangen sollst? Bei OUTFITTERY bekommst Du eine persönliche Stylistin oder einen Stylisten zur Seite. Ihr stellt dann gemeinsam eine Kleiderauswahl zusammen, die Du zu Hause in Ruhe anprobieren kannst. Das Ganze ist kostenlos und unverbindlich, denn Du zahlst nur die Teile, die Du behältst.

Hol Dir Dein Style-Update
0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 0 Flares ×