Zeitloser Stil für moderne Männer

0 Flares 0 Flares ×

Nie von gestern und immer elegant: Zeitloser Stil folgt keinen Trends und hat seine eigenen Regeln – wir zeigen Dir, welche.

Farben: Treib‘s nicht zu wild

Klassiker decken in der Regel nicht das gesamte Farbspektrum ab. Mit Blautönen zu Grau und Beige und Braun zu einem dunklen Grün kannst Du nichts falsch machen. Weiß passt zu allem. Wer sich traut, kann farbliche Akzente setzen, etwa mit einer roten Krawatte zu weißem Hemd und dunkelblauem Anzug oder einem gelben Einstecktuch zum grauen Anzug.

marketing_model_7282-1

Schnitt: Gerade Linien

Achte auf schlichte Schnitte, die weder zu eng noch zu weit, sondern einfach angenehm sitzen. Hemden und Sakkos sollten an den Schultern genau abschließen und Hosen weder auf dem Boden aufliegen noch den Knöchel entblößen. Für einen legeren Anlass kannst Du die Hosenbeine immer noch hochkrempeln. Generell gilt: Wenn Du Dich in der Kleidung wohlfühlst und Dich frei bewegen kannst, hat sie den richtigen Schnitt und die korrekte Größe für Dich.

Material: Setze auf Qualität

Das Tolle am zeitlosen Stil ist, dass Du die Sachen lange Zeit tragen kannst, da sie nie altbacken wirken. Wichtig ist aber, auf Stücke von hoher Qualität setzen, die etwas teurer sein können, aber dafür viel länger schön aussehen und sich langsamer abtragen. Anzüge aus Schurwolle sind robust und edel, Hemden aus Baumwolle können Dich jahrelang begleiten und Pullis aus Kaschmir oder Merinowolle bleiben ewig schön, wenn Du sie gut pflegst.

Details: Weniger ist mehr

marketing_model_7307

Ob Muster, Accessoires oder andere Akzente: Für den zeitlosen Stil gilt weniger ist mehr. Klassische Hemden oder Shirts mit dezenten Streifen oder Karos passen dazu, aber Punktemuster, bunte Knöpfe oder auffällige Stickereien fallen in diesem Fall aus. Sind wir mal ehrlich: Das Hemd mit dem Blumenmuster tragen wir in zehn Jahren eher nicht mehr oder?

Der rote Faden

Wie bei jedem Stil ist die Individualität am wichtigsten – es muss Dir gefallen und Du musst Dich darin wohlfühlen. Überlege Dir bei jedem Neuzugang im Kleiderschrank, ob er Dir auch noch in einem Jahr gefallen wird und ob er sich gut mit Deinen anderen Teilen kombinieren lässt. Dein Stylist berät Dich dabei jederzeit gerne!

 

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 0 Flares ×

RELATED POST