Krempel-Kunst: Teil II

0 Flares 0 Flares ×

Die Tage werden wieder länger und die Hemdärmel wieder kürzer. Eine heikle Sache, denn Kurzarmhemden sind ein umstrittenes Thema. Es gibt Modelle, die wirklich cool und lässig aussehen. Schmal geschnitten und mit einem auffälligen Muster kann man durchaus einen klasse Look kreieren. Das kurzärmlige Business-Hemd allerdings sollte ausschließlich unter einem Sakko getragen werden. Besser noch: Ganz darauf verzichten und zur Langarm-Variante greifen. Ich zeige Dir drei gut aussehende Alternativen, wie du die langen Ärmel Deines Hemdes elegant hochkrempelst und so ein wenig Luftigkeit in den Büroalltag bringst.

Die erste Variante ist für den Casual Look: Die Ärmelknöpfe werden geöffnet und die Manschette umgeschlagen. Dabei sollte der umgeschlagene Teil immer genauso breit sein, wie die Manschette selbst. Das Umkrempeln kann jetzt noch ein bis zwei Mal wiederholt werden, sodass der Ärmel kurz unterhalb des Ellbogens endet.

DT_2320_2

Die zweite Variante wird auch die „italienische“ genannt. Hier werden ebenfalls alle Ärmelknöpfe geöffnet. Dann wird der Ärmel fast bis auf die Hälfte seiner Länge umgeschlagen. Im letzten Schritt wird er erneut um ca. 4 – 5 cm umgekrempelt, sodass am oberen Ende ein Stück der Manschette zu sehen bleibt. Diese Variante ist wohl die eleganteste, da beim Krempeln nicht so viele Falten entstehen.

DT_2320_1

Die dritte Variante ist sehr lässig. Die Ärmelknöpfe bleiben hier geschlossen. Die Manschette wird nun so oft umgekrempelt, dass der Ärmel knapp über dem Ellbogen endet. So hat Dein gekrempeltes Hemd genau die gleiche Länge wie ein Kurzarmhemd.

DT_2320_3

Mit diesen drei Varianten kommst Du auch bei wärmeren Temperaturen nicht ins Schwitzen und siehst nebenbei noch super dabei aus. Das gesamte Outfit wirkt letztendlich am besten, wenn der Look eher zufällig und unbeabsichtigt aussieht. Und falls Dir jetzt noch das passende Outfit zum Krempeln fehlt, kontaktiere einfach Deinen persönlichen Stylisten und teile ihm Deine Wünsche mit.

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 0 Flares ×

RELATED POST

INSTAGRAM
GET INSPIRED