Wolle richtig waschen – so geht’s!

0 Flares 0 Flares ×

Fangen wir mit dem Wichtigsten an: Ein Pullover oder ein Schal aus Wolle sollte niemals mit Pulver oder im Vollwaschgang gewaschen werden! Wir zeigen Dir hier, wie Du Wolle richtig wäschst und lange Freude an Deinem Kleidungsstück hast.

Absolut kein Warmduscher

Wolle mag es nicht heiß. 30 Grad oder weniger sind ideal. Und auch beim Waschgang solltest Du es ruhiger angehen. 600 bis 800 Umdrehungen pro Minute sind beim Schleudern völlig ausreichend, wohingegen Handtücher oder T-Shirts bei bis zu 1.400 Umdrehungen geschleudert werden. Je mehr Wolle geschleudert wird, desto höher ist das Risiko, dass sie sich verzieht und außer Form gerät – sodass ein Pullover etwa auf einmal viel breiter und kürzer wird. Die meisten Waschmaschinen haben übrigens einen Wollwaschgang, bei dem Du schon die optimalen Voreinstellungen hast.

Wolle mag kein Waschpulver!

Wie schon erwähnt, sollte Wolle auf keinen Fall mit Pulver gewaschen werden. Der Grund ist ganz einfach: Bei Wolle handelt es sich um ein tierisches Produkt.

Von Kaschmir über Merino bis Alpaka: Es handelt sich bei all diesen Wollsorten um die Haare von Schafen, Ziegen oder Kamelen. Waschpulver ist viel zu aggressiv zum Haar, weswegen Du immer Wollwaschmittel verwenden solltest, dass es in jedem Supermarkt oder in der Drogerie gibt. Falls Du gerade kein Wollwaschmittel hast, kannst Du übrigens auch getrost Shampoo nehmen. Einfach wie Flüssigwaschmittel in die Waschkammer der Waschmaschine geben.

Trocken legen

Ein nasses Kleidungsstück aus Wolle ist ziemlich schwer, weswegen es immer liegend trocknen sollte, dass es sich nicht verzieht. Dazu legst Du das Stück am besten über mehrere Stangen des Wäscheständers, sodass von allen Seiten Luft rankommt. Achte auch darauf, dass die Ärmel nicht nach unten hängen – nicht, dass die plötzlich viel zu lang sind.

Extra-Tipp

Wenn Du nicht viele Kleidungsstücke aus Wolle hast, kannst Du auch einfach das jeweilige Stück einfach in einen Eimer mit lauwarmem Wasser und einem Spritzer Shampoo einweichen. Nach einer halben Stunde unter fließendem Wasser auswaschen – fertig!

Noch mehr Experten-Tipps rund um die Pflege Deiner Kleidung?

Waschzeichen: Was sie genau bedeuten findest Du hier.

Wollmantel: So pflegst Du ihn richtig.

 

 

 

 

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 0 Flares ×

RELATED POST

INSTAGRAM
GET INSPIRED