Pflege für Deine Wachsjacke

0 Flares 0 Flares ×

Die Wachsjacke ist der perfekte Begleiter für Wind und Wetter. Wie das gute Stück auch noch die nächsten Jahre geschmeidig an Deiner Seite verbringt, verraten wir Dir hier:

Nicht waschen!

Die Wachsjacke lebt davon, immer ein bisschen verlebt auszusehen. Unregelmäßigkeiten, kleine Streifen und winzige Flecken gehören also zum guten Ton der Oberbekleidung. Alles aber, was wirklich nach Schmutz aussieht, am besten einfach mit einem Schwamm und Wasser entfernen. Bei Verschmutzungen von der Ausdehnung eines mittelschweren Erdrutsches am besten das ganze Ding in der Badewanne mit klarem Wasser durchspülen. Dabei auf keinen Fall Seife, Lösungs- oder Bleichmittel verwenden! Das wäre das Todesurteil, das absolute No-Go, denn das zerstört die Imprägnierung der Jacke.

Neu versiegeln!

Der Erdrutsch ist entfernt? Das gute Stück ist wieder sauber? Wunderbar. Nun wollen wir der Jacke natürlich wieder zu neuem Glanz verhelfen und die Versiegelung erneuern. Dazu die Jacke einfach flach ausbreiten und mit einem Föhn auf Betriebstemperatur bringen. Anschließend das Wachs schön gleichmäßig verteilen. Dies gelingt am besten mit einem sauberen, fusselfreien Stofftuch. Überschüssiges Wachs einfach abwischen und das Lieblingsstück über Nacht aufhängen. Am nächsten Tag ist sie wieder wie neu!

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 0 Flares ×

RELATED POST

INSTAGRAM
GET INSPIRED